Aktivitäten, Jugend

Ferienspaß im Café Mokka

cof

‚Kochen, Kickern, Café Mokka‘ – unter diesem Motto nahm der Café Mokka Integrationstreff am Wieslocher Ferienprogramm teil und bot einen Kennenlerntag von und mit Flüchtlingen an.

Sechs Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren folgten der Einladung ins Jugendzentrum, ließen sich für einige Stunden auf Unbekanntes ein und sollten nicht enttäuscht werden.
Schon bei der Kennenlernrunde ließ sich erahnen, dass auf alle Beteiligten viele neue Eindrücke zukommen würden. Denn in der Schülergruppe waren neben eingesessenen Wieslochern auch Kinder vertreten, die im vergangenen Jahr aus ihrer Heimat fliehen mussten. So kam es, dass der Austausch zwischen den Alt- und den Neubürgern bereits vor dem eigentlichen Programm begann. Dieses Programm sah vor, miteinander zu kochen, zu essen, zu reden und dabei fremde Speisen kennenzulernen.

mde
Auf dem Speisezettel standen ein klassischer deutscher Eierkuchen mit Apfelmus sowie Omlet Fereydoni mit Salade Shirazii, eine iranische Spezialität. Alle Zutaten wurden bei einem Besuch des Wochenmarktes eingeholt und anschließend in gemeinsamer Arbeit zubereitet. Selbst an Herd und Pfanne gingen die jungen Leute mit Engagement zur Sache. Eine tolle Voraussetzung dafür, dass der Inhalt der Pfannen und Töpfe den Zuspruch aller fand.

cof

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Turnier am Kickertisch und damit dritter und letzter Teil des offiziellen Programms. Auch hierbei war staunend zu beobachten, wie frei die Jugendlichen miteinander umgehen. Trotz so unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Kultur.

cof
Rasch verflog der Tag. Und neben ein paar neuen Telefonnummern nahm jeder mit nach Hause, dass er auf Wieslochs Straßen fortan zehn Menschen mehr begrüßen kann.